Wesentliche Funktionsbausteine von BizTalk Server:

  • Messaging Engine
    für die Abbildung der kompletten Nachrichtenverarbeitung,
  • Orchestration Engine
    für die Ausführung flexibel gestaltbarer Geschäftsprozesse,
  • B2B-Integration
    für die individuell konfigurierte EDI-Anbindung von Geschäfts- und Handelspartnern,
  • Business Rules
    für die Vergabe von Geschäftsregeln zur flexiblen Steuerung von Prozessen,
  • Business Activity Monitoring (BAM)
    für die Protokollierung relevanter technischer und fachlicher Daten, die zuverlässig und schnell ermittelt und zur Verfügung gestellt werden sollen und
  • Radio Frequency Identification (RFID) 
    für die Entwicklung und Verwaltung komplexer RFID-Lösungen.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Werkzeuge und Management-Bords zur Verwaltung und Überwachung des BizTalk Servers out of the box sowie übergreifende Tools für die Entwicklung von komplexen BizTalk-Anwendungen.

Was ist BizTalk Server?

BizTalk Server ist die Antwort von Microsoft auf die Frage, wie Daten zuverlässig und performant von einem System in ein anderes übertragen werden können: Daten, die z.B. ein Mitarbeiter in einem Kundenverwaltungssystem (CRM) anlegt, wenn er einen Auftrag erstellt, und die im weiteren Verlauf, z.B. für die Fakturierung, in einem Abrechnungssystem (ERP) benötigt werden. Der BizTalk Server sorgt für den dafür nötigen Datenaustausch - einfach, sicher und performant – und gewährleistet so, dass alle Daten zu jeder Zeit genau dort zur Verfügung stehen, wo sie gerade benötigt werden.

Microsoft hat früh verstanden, dass die Konnektivität zu unterschiedlichen Anwendungen in einem Unternehmen und der automatisierte Austausch relevanter Daten zu klaren Wettbewerbsvorteilen führt:

  • keine doppelte Datenerfassung und –pflege
  • Vermeidung von Fehlerquellen
  • übereinstimmende Daten in allen Systemen
  • Zeitersparnis durch Wegfall manueller Tätigkeiten
  • ständige Kontrolle aller Abläufe und Kapazitäten
  • verbesserte Planungsmöglichkeiten 
  • schnellere Prozesse

BizTalk Adapter

BizTalk Server zeichnet sich v.a. durch das vollumfängliche Set an Adaptern zur nahtlosen Anbindung unterschiedlichster Systeme aus. Hier ein Auszug aus der Liste an Adaptern, die im Standard mit jeder Edition ausgeliefert werden:

Technische Adapter

  • File
  • FTP (FTPS)
  • HTTP(s)
  • MSMQ
  • POP3
  • SFTP
  • SMTP
  • SOAP
  • WCF
  • WCF-BasicHttpRelay (Service Bus Relay)
  • WCF-NetTcpRelay
  • WCF-WebHttp (REST)
  • MQSeries
  • Windows SharePoint Services
  • TCP-IP Socket

System-Adapter (LoB Line of Business Adapter)

  • mySAP Business Suite
  • WCF-SQL (SQL Server)
  • Oracle Database
  • Oracle E-Business Suite
  • Siebel eBusiness Applications
  • PeopleSoft Enterprise
  • JD Edwards OneWorld XE
  • JD Edwards EnterpriseOne
  • TIBCO Rendezvous
  • TIBCO Enterprise Message Service

Acceleratoren

  • HIPAA Accelerator for HL7
  • Accelerator for RosettaNet
  • Accelerator for SWIFT

Host Integration Server

  • Adapter for Host Applications
  • DB2
  • Informix DB
  • WebSphere MQ
  • Host Files

Seit der ersten Version im Jahr 2000 hat sich der BizTalk Server daher zu der leistungsfähigen, zentralen Integrationskomponente in der Microsoft-Plattform entwickelt. Mit einer installierten Basis von über 13.000 Kunden in allen Branchen und Unternehmensgrößen ist der BizTalk Server heute der am weitesten verbreitete Integrationsserver am Markt. Aufgrund seines großen Feature-Umfangs und seines attraktiven Preis-Leistungsverhältnisses bezeichnet Gartner den BizTalk Server als den value leader unter den Integrationsservern.

Einsatzbereiche für den BizTalk Server

Mit dem BizTalk Server können alle Bereiche, in denen Unternehmen heute Bedarf für Integration haben, mit einem einzigen Server abgedeckt werden. Diese lassen sich wie folgt einteilen:

 

  • ESB – Enterprise Service Bus Lösungen
    ESB-Lösungen dienen dem schnellen, einfachen, sich dynamisch anpassenden (darum auch leichtgewichtig genannten) Austausch von Daten zwischen verschiedensten Systemen auf der Grundlage einer Service Orientierten Architektur – der Fokus liegt hier auf der Geschwindigkeit: Wie einfach lässt sich die Verbindung herstellen, wie schnell können die Daten übermittelt werden?
  • EAI – Enterprise Application Integration Lösungen
    EAI-Lösungen dienen der Abbildung von Unternehmensprozessen in jeder denkbaren Komplexität und Tiefe. Der Fokus liegt hier auf der Ablaufsteuerung gemäß individueller, beliebig komplexer Anforderungen: Wo fallen wann welche Daten an, wer benötigt diese in welcher Form, wie müssen diese angereichert werden etc.? 
  • EDI – Elektronischer Datenaustausch
    Über EDI-Lösungen werden Daten, meist Geschäftsdokumente wie Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen aber auch Stammdaten mit Geschäftspartnern über Standards wie EDIFACT/X12, VDA etc. ausgetauscht.

 

Mit dem Feature-Umfang von BizTalk Server sind alle diese Bereiche technisch vollumfänglich abgedeckt und kaufmännisch auch alle in einer Lizenz enthalten. So können Sie mit einer Lösung aus einem Bereich starten und haben die Sicherheit, alle weiteren Anforderungen in der Zukunft über eine Plattform ohne Zusatzkosten abdecken zu können.

Funktionsumfang des BizTalk Servers

Die verschiedenen Komponenten des BizTalk Server (siehe Kasten) sorgen dafür, dass die Kommunikation zwischen ganz verschiedenen Systemen sichergestellt wird. Eine Automatisierung und entsprechende Verwaltung von unterschiedlichen Geschäftsprozessen im eigenen Unternehmen, aber auch außerhalb wird so zuverlässig ermöglicht.

Wichtigster Bestandteil des Funktionsumfangs des BizTalk Servers ist jedoch die vollumfängliche Liste an Adaptern, die bereits im Standard mit BizTalk ausgeliefert werden (siehe Kasten – laut Gartner die umfangreichste Liste an Adaptern, die am Markt für einen Integrationsserver erhältlich ist). Über diese können die jeweiligen Systeme lose gekoppelt nahtlos angebunden werden.

Diese breite Adapter-Palette lässt sich darüber hinaus unkompliziert um eine Vielzahl an frei verfügbaren (Codeplex)  - oder bei Partnern kostenpflichtig zu erwerbenden - Adaptern erweitern.

Benötigen Sie einen ganz speziellen Custom-Adapter für Ihr System? Auch daran hat Microsoft gedacht und liefert ein Adapter-Entwicklungs-Kit gleich mit.

Mit diesem Funktionsumfang wird der BizTalk Server zu Ihrer „Datendrehscheibe“ im Unternehmen.

© 2017 QUIBIQ GmbH · AGB und Nutzungsbedingungen