Wir unterstützen erneut ein wunderbares Hilfsprojekt in Bolivien – ein Zwischenbericht

09.01.2018

Und damit sind wir nicht alleine: Dank der erneuten Spenden zum Jahresende können bereits 1,5 Lehrerstellen und ein halbes Stipendium finanziert werden – jede Gabe zählt!

 

In Bolivien ist man einfach dankbar: Mit den bisher eingegangenen Spenden ist es dem Centro de Amistad y Apoyo rein rechnerisch bereits möglich, dass 18 weitere Kinder nachmittags betreut werden können und eine alleinerziehende Mama eine 'halbe' Frisörausbildung machen kann. Wir hoffen, dass es  dem Projekt gelingt, dies noch zu verlängern! Aktuell sind immerhin auch Dank unserer Spende schon 1,5 Lehrerstellen und ein halbes Stipendium finanziert. 

 

So sieht die Statistik aktuell aus:

 

 

Natürlich kann jeder, der das jetzt liest, ebenfalls mitmachen oder über dieses Projekt mit Freunden sprechen. Jede Hilfe wird gebraucht und bewirkt soviel Gutes!

 

Das sind die Teilprojekte, um die es geht:

 

Lehrerstelle im Centro

Zwei Lehrergehälter à 2.500 Euro sollen im besten Falle finanziert werden: Die Lehrer werden jeweils eine Klasse nachmittags im Centro betreuen und so dazu beitragen, dass je 12 Kinder mehr das Centro nutzen können. Finanziert werden soll jeweils eine halbe Stelle, inkl. aller Sozialleistungen; das sind 20.000 Bs, wobei aktuell mit einem Anstieg von 8% bei den Gehältern zu rechnen ist.

(https://www.betterplace.org/de/projects/15242-gute-nachmittagsbetreuung-in-villa-taquina

 

Stipendium von Elijo la Vida

Es sollen wenn möglich zwei 18-monatige Stipendien à 2.400 Euro ermöglicht werden: Jungen, alleinerziehenden Müttern soll so eine Ausbildung finanziert werden. Dafür sind Gebühren zur Einschreibung und monatliche Gebühren nötig sowie Studienmaterial, Transport, Kinderbetreuung. Die genauso wichtige alltägliche und mentale Unterstützung leisten die 3 Mitarbeiterinnen von Elijo la Vida.

(https://www.betterplace.org/de/projects/15304-unterstutze-junge-schwangere-und-mutter-in-bolivien)

 

Spenden gehen auf das folgende Bankkonto:

DE91701694660000063100 mit Stichwort „Elijo la Vida“ oder „Centro de Amistad y Apoyo“

 

 

Muchos saludos und Dankeschön nach Hamburg an Christoph Hanser,

der für dieses Projekt in seinen Urlaubstagen immer wieder auch vor Ort nach dem Rechten sieht. 

 

zurück

© 2018 QUIBIQ GmbH · AGB und Nutzungsbedingungen