Suche

über alle News und Events

 

Alle News

 

Bicep Templates benutzen eine deklarative Syntax...

Weiterlesen

In BizTalk gibt es einige Alternativen, wie...

Weiterlesen

Wir sind auf ein seltsames Phänomen bei einem...

Weiterlesen

Nach der Migration konnten in VS 2019 „normale“...

Weiterlesen

Warum wir uns als Sponsor engagieren, warum und...

Weiterlesen

Für einen Kunden sollen Produktkataloge im XML...

Weiterlesen

Nach 2015 wird die QUIBIQ Schweiz im Jahr 2022...

Weiterlesen

Microsoft hat den Mainstream-Support bis zum 11....

Weiterlesen

Zwei Tage im Zeichen der Integration auf der...

Weiterlesen

Zwei Tage im Zeichen der Integration auf der...

Weiterlesen

In eigener Sache: Leo Martens, Geschäftsführer QUIBIQ Berlin baut den Adlershofer QUIBIQ-Standort weiter aus – ein Portrait im Berliner Adlershof-Magazin

Unter dem Titel „Die Datenlogistiker“ zeichnet das Berliner Magazin ein Portrait sowohl von Leo Martens als auch von QUIBIQ insgesamt – was macht QUIBIQ aus, was bewegt uns und was bewegen wir? Und – was macht eigentlich ein „Enterprise Service Bus“?

Berlin Adlershof ist mittlerweile eine starke Marke, die für Wissenschaft, wissenschaftsnahe Wirtschaft, Synergie und Innovation steht. Herausgeber des Berliner Adlershof-Magazins ist die WISTA Management GmbH, die sich umfassend an der Entwicklung wichtiger Zukunftsorte in Berlins beteiligt. Unter anderem wird von diesem Unternehmen auch Deutschlands modernster Technologiepark Adlershof gemanagt, der zu den 15 größten Scienceparks weltweit gehört. Das Magazin des Unternehmens berichtet über Gründer, Ideen, Medien und Menschen, die diesen Park ausmachen. Es lässt sich online lesen oder auch druckfrisch zu Hause. Der Artikel über Leo Martens und QUIBIQ Berlin passt also perfekt in die hochaktuelle Themenwelt des Technologieparks. In dem Portrait skizziert das Magazin – kurz auch für den Laien – wie QUIBIQ dafür sorgt, dass in Unternehmen alle Anwender schnellen Zugriff auf benötigte Daten haben – ganz gleich, ob diese in herkömmlichen Datenbanken oder der Cloud abgelegt sind. Leo Martens bekam Raum zu erklären, was darunter zu verstehen ist: „Wir verlegen virtuelle Datenautobahnen in und zwischen Unternehmen und können dabei dank unserer Partnerschaft mit Microsoft sehr kosteneffiziente Lösungen bieten.“ Die standardisierten Produkte des Weltkonzerns senken die Einstiegskosten. Doch die eigentlichen Kosteneffekte ergeben sich in der Anwendung: „Gerade Kunden, die frühzeitig auf Cloud-Prozesse gesetzt haben, realisieren nun enorme Einsparungen“, berichtet er in dem Magazin. Etwa durch schlanke Bestellprozesse, die nur noch zehn Prozent der ursprünglichen Ressourcen nutzen. Mehr dazu in diesem lesenswerten Beitrag: https://www.adlershof.de/news/die-datenlogistiker/

Ihre Kontaktmöglichkeiten

Sie haben eine konkrete Frage an uns


 

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden


 

Mit meinem "Ja" erkläre ich mich mit der Verarbeitung meiner Daten zur Zusendung von Informationen einverstanden. Ich weiß, dass ich diese Erklärung jederzeit durch einfache Mitteilung widerrufen kann. Bei einem Nein an dieser Stelle erhalte ich zukünftig keine Informationen mehr.

© QUIBIQ GmbH · Impressum · Datenschutz