Verstärkung in der Geschäftsführung: QUIBIQ Berlin auf Wachstumskurs

31.01.2018

Die QUIBIQ Gruppe baut ihre Präsenz in Deutschland und der Schweiz weiter aus. Seit Jahresbeginn ergänzt Tino Reichel die Geschäftsführung der QUIBIQ Berlin. Das Unternehmen konnte am Standort dort seinen Umsatz bereits im ersten Jahr nach der Eröffnung mehr als verdreifachen und ist weiter konsequent auf Wachstumskurs.

 

Die Leidenschaft von Tino Reichel sind die neuen Technologien rund um das Internet der Dinge und die Automatisierung von Geschäftsabläufen. Der verheiratete, zweifache Familienvater war schon sein ganzes Berufsleben immer dabei, neue Wege in diesen Bereichen zu beschreiten und innovative Entwicklungen z.B. im Bereich Homeautomation selbständig voranzutreiben. Diesem Interesse ist es auch zu verdanken, dass er bereits im Sommer 2015 die QUIBIQ GmbH in Stuttgart, den führenden Spezialisten für Integrationslösungen im deutschsprachigen Raum, kennenlernte und gemeinsam erste Projekte realisierte. 

Die Faszination für das Thema, durch die Verbindung von Menschen, Systemen und Prozessen, neue smarte Lösungen zu bauen, und die Innovationskraft, mit der QUIBIQ diese für ihre Kunden umsetzt, ließen ihn von da an einfach nicht mehr los. Im Januar 2018 hatte er sich dann entschieden, ganz in das Unternehmen einzutreten. Im Team mit Leo Martens, der die QUIBIQ Berlin als Geschäftsführender Gesellschafter seit 2016 aufgebaut hat, will er nun die Themen rund um IoT, Industrie 4.0 und smart technologies weiter vorantreiben. Auf ihn warten bereits spannende Projekte mit anspruchsvollen Kunden.
 

zurück